So funktioniert der in Spanien zugelassene TMA-Coronatest

| | Mallorca |
Bei einer Patientin wird ein PCR-Test durchgeführt.

Bei einer Patientin wird ein PCR-Test durchgeführt.

Foto: Ultima Hora

Der sogenannte TMA-Test steht für "Transcription Mediated Amplification" und wurde von dem spanischen Unternehmen Grifols entwickelt. Laut dem deutschen Ärztezentrum in Peguera wird auch bei diesem Verfahren ein Abstrich genommen. In Deutschland wird dieser Test allerdings im Augenblick noch nicht angeboten.

Die spanische Regierung hat die Einreiseregelung für Ausländer am 10. Dezember flexibilisiert. Seit diesem Donnerstag werden auch TMA-Tests akzeptiert. Zudem werden Ergebnisberichte jetzt auch auf Deutsch zur Kenntnis genommen.

Den Angaben zufolge ist der TMA-Abstrich billiger, außerdem vergeht bis zum Befund deutlich weniger Zeit. Es wird eine ausgeklügelte molekulare Technik angewendet, mit der die Erbsubstanz der Coronaviren, also deren DNA oder RNA, identifiziert werden kann. Dafür wurde ein spezielles Gerät namens Procleix-Panther entwickelt. Dieses lässt nach weniger als 24 Stunden die Befunde sichtbar werden.

Laut der Firma Grifols werden die Tests in der Produktionsstätte in der amerikanischen Stadt San Diego hergestellt. Mitarbeiter seien nicht nur dort, sondern auch in Barcelona und Bilbao an der Entwicklung beteiligt. Den Angaben zufolge kann Grifols pro Woche eine Million Tests herstellen. Die Firma verfügt bereits seit Mai über die Erlaubnis der spanischen Arzneimittel-Zulassungsbehörde. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Kai / Vor 4 Monaten

Mit tma Test können DNA und RNA Sequenzen identifiziert werden. Beim tma Testverfahren für Coronavieren aber nur RNA. DNA gibt's da nicht, sorry.

Jürgen / Vor 4 Monaten

Die spanische Regierung hat die Einreiseregelung für Ausländer am 10. Dezember flexibilisiert. Das ist ja wunderbar! In Deutschland wird dieser TMA- Test allerdings im Augenblick noch nicht angeboten. Zudem werden Ergebnisberichte jetzt auch auf deutsch zur Kenntnis genommen. Ich fasse kurz zusammen! Ein TMA-Test den es in Deutschland noch nicht gibt, wird im Ergebnis in deutsch akzeptiert. ( Eine super Reise Erleichterung für Reisende aus Deutschland.) Vielleicht hab ich den Artikel auch falsch verstanden!

Coolman / Vor 4 Monaten

Wenn die Tests genau so funktionieren wird Corona den Löffel abgeben.

https://m.facebook.com/fpoe/videos/308678127000903/?sfnsn=scwspmo

Olaf / Vor 4 Monaten

Das ist eine richtig gute Idee, für Ausländer auch Tests zu akzeptieren, die es im Ausland gar nicht gibt.

Stefan Meier / Vor 4 Monaten

Man lässt also die Einreise mittels eines negativen TMA Test zu, den es aber außerhalb Spaniens nicht gibt? Macht Sinn, wenn man in Schilda lebt.