Impfpass als Discoeintritt: Oberstes Mallorca-Gericht gibt grünes Licht

| Mallorca |
Das Nachtleben auf Mallorca wird bald wieder angefahren.

Das Nachtleben auf Mallorca wird bald wieder angefahren.

Foto: Ultima Hora

Der Einführung des EU-Impfpasses als Zugangsberechtigung für den Besuch von Diskotheken auf Mallorca und den Nachbarinseln steht nichts mehr im Wege. Das oberste balearische Gericht "Tribunal Superior de Justicia" gab am Freitag grünes Licht für die von der Inselregierung zum 8. Oktober geplante Maßnahme.

Bereits am Donnerstag hatte die Staatsanwaltschaft der Balearen geäußert, dass diese geplante Maßnahme rechtens sei. Dies sei die einzige Möglichkeit, Ansteckungen in diesen Etablissements möglichst zu verhindern.

Folgendes gilt also definitiv: Jeder, der vollständig geimpft ist und das mit dem Covidpass beweisen kann, darf in eine Diskothek. Wer nicht gegen die Krankheit geschützt ist, muss ein negatives Testergebnis vorzeigen. Es genügt auch ein Dokument, dass die Genesung nachweist.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.