Bei Einreise aus dem Inland: Wohl bald Verzicht auf Vorzeigen von Impfpass auf Mallorca

| Mallorca |
Es herrscht reger Betrieb im Flughafen (Archivfoto).

Es herrscht reger Betrieb im Flughafen (Archivfoto).

Foto: Ultima Hora

Sollten die Corona-Zahlen nicht erneut signifikant in die Höhe gehen, könnte es sein, dass man bei der Einreise aus dem Inland auf Mallorca und den Nachbarinseln bald nicht mehr den EU-Impfpass vorzeigen muss. Nach Angaben des Regierungssprechers und Tourismusministers Iago Negueruela überlegt die Regionalregierung, diese Lockerung zu beschließen. Über das Thema Restriktionen wird am kommenden 25. Oktober erneut offiziell gesprochen.

Die Balearen sind die einzige spanische Region, wo bei der Einreise aus dem Inland noch der Impfpass verlangt wird. Zuletzt entschieden die Kanaren zum 1. Oktober, darauf zu verzichten.

Auch andere Lockerungsmaßnahmen sind im Gespräch: Die Auslastung bei Sport- und Kulturveranstaltungen soll nach Informationen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora erhöht werden. Ob auch das Verbot, auf Restaurantterrassen zu rauchen, aufgehoben wird, ist noch unklar.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.