pastelería. empanadas para semana santa

Zutaten (für 6 Personen)

300 g Zucker
7 Eigelb
Mehl, so viel wie der Teig braucht
1 Tasse Orangensaft
1 Tasse Wasser
1 Tasse Olivenöl
300 g Schweineschmalz

Für die Füllung:

200 g Speck
1 Kilo entbeinte Lammkeule
150 g Sobrassada
Salz und Pfeffer 

Zubereitung

Das in Würfel geschnittene Lammfleisch salzen und pfeffern. Beiseite stellen.

Wasser, Zucker, Orangesaft, Öl, Eigelb und Schmalz verrühren. Nach und nach das Mehl zufügen und alles zu einer feinen Masse verrühren.

Den Teig in sechs Portionen teilen, jeweils ein Stück Teig für den Deckel der Pastete beiseite stellen. Den Teig zu Kugeln formen, in die eine Vertiefung gedrückt wird. Dann die Seitenwände der Pastete hochziehen. Die Wände mit einer Papierkrause abstützen, damit sie bei der Backhitze nicht die Form verlieren.

Alle Pastetentaschen mit Fleisch, Sobrassada und Speck füllen. Die kleinen Teigstücke zu Deckeln ausrollen und darauf geben.

Die Pasteten im gut vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen, bis sie goldbraun werden.