Der Arzt der kleinen Tiere: Pionier-Veterinär gestorben

| Mallorca |
Tierarzt Pep Aguiló.

Tierarzt Pep Aguiló.

Pep Aguiló gilt spanienweit als Vorreiter der Medizin für Haustiere. Im Sprachgebrauch seiner Heimat Mallorca war dabei stets von "kleinen Tieren" die Rede, die traditionell keine Rolle als Nutztiere in der Landwirtschaft spielten. Noch bis vor wenigen Wochen war der 90-Jährige aktiv gewesen. Jetzt ist er nach kurzer Krankheit gestorben, teilte die balearische Tierärztekammer am Dienstag mit.

Aguiló, Jahrgang 1926, hatte sich früh seiner Zunft verschrieben. Er galt unter seinen Berufskollegen als "Vater" der Tierärzte, viele jüngere Kollegen haben bei ihm oder von ihm das medizinische Handwerk gelernt, hieß es weiter.

Ungeachtet seines hohen Alters war Aguiló bis vor Kurzem in seiner Tierartzpraxis zu finden gewesen. Bis zuletzt beteiligte er sich auch an Fortbildungen und Kongressen. Beliebt war er zudem wegen seiner unzähligen Anekdoten aus Jahrzehnten Berufsalltag. "Er hinterlässt eine Lücke, die nur sehr schwer zu füllen sein wird", sagte der Präsident der balearischen Tierärztekammer (Covib), Ramon Garcia. (as)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Torsten / Vor über 4 Jahren

Ein beeindruckender Mann der gute Zigarren liebte und ein großartiger Tierarzt war.