Hai-Horror mit mallorquinischer Beteiligung

| | Palma, Mallorca |

Eine Vorschau auf den Horrorstreifen.

Foto: Youtube: ONE Media

Am Freitag kommt der Spielfilm "A 47 Metros" ("In 47 Metern Tiefe") in die spanischen Kinos. Der Mallorquiner Ernest Riera hat als einer der Drehbuchautoren an dem US-Horrorstreifen mitgewirkt. In den Hauptrollen sind die Schauspielerinnen Mandy Moore und Claire Holt sowie mehrere weiße Haie zu sehen.

Die Geschichte: Die Schwestern Lisa und Kate unternehmen eine Urlaubsreise nach Mexiko. Dort lernen sie zwei junge Männer kennen, die sie zu einem Tauchtrip einladen. Die beiden Schwestern werden in einem Käfig ins Meer gelassen, um dort Haie zu beobachten. Plötzlich reißt das Seil und der Käfig gleitet in die Tiefe ...

Ernest Riera ist sehr stolz auf das Ergebnis. "Es ist sehr schwierig, Horror zu erzeugen, weil Angst in den Kulturen unterschiedlich sei", sagt der Palmasaner. Mit "A 47 Metros" sei das gelungen. Hinzu komme ein untypisches Ende ...

In deutschen Kinos wird der Film vorerst nicht zu sehen sein. Anfang August soll er unter dem Titel "In The Deep" auf DVD erscheinen. Der Originaltitel lautet "47 Meters Down". In den USA spielte der Independent-Streifen 41 Millionen Dollar an den Kinokassen ein. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.