Mario Götze und Ann-Kathrin Brömmel 2016 während eines Palma-Bummels. | J. Lladó

3

Die Nicht-Nominierung von Mario Götze für die WM hat Folgen. Der Kicker sagte die geplante Hochzeitsfeier auf Mallorca ab. Das berichtet die "Bild"-Zeitung online.

Mario Götze und Ann-Kathrin Brömmel hatten sich bereits im Mai auf dem Standesamt das Jawort gegeben. Die stimmungsvolle Feier sollte am 18. Juli auf der Insel über die Bühne gehen – drei Tage nach dem WM-Finale in Moskau. Wäre Götze zur WM gefahren, hätte er dann noch Urlaub gehabt. Doch das ganze Timing ist durch die Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw durcheinander geraten.

Ähnliche Nachrichten

Am 18. Juli beginnt die Reise von Götze-Club Borussia Dortmund in die USA. Dem Vernehmen nach will Götze mitfliegen und sich bei seinem neuen Trainer Lucien Favre für einen Stammplatz empfehlen. Ob die große Hochzeitssause auf Mallorca nachgeholt wird, und – wenn ja – wann, ist nicht bekannt.