Thomas Gottschalk hat Lust auf neue Mallorca-Show

| | Palma, Mallorca |
Thomas Gottschalk (mit Michelle Hunziker) 2011 in der Stierkampfarena von Palma. Kurz vor Beginn der Show begrüßt er die Zuschau

Thomas Gottschalk (mit Michelle Hunziker) 2011 in der Stierkampfarena von Palma. Kurz vor Beginn der Show begrüßt er die Zuschauer.

Foto: nimü

Kommt es zu einem Comeback von Thomas Gottschalk auf Mallorca? Sein ehemaliger Produzent Holm Dressler sagte gegenüber 105'5 Spreeradio, dass der Entertainer Interesse an einer jährlichen Mallorca-Show hätte.

Im Experten-Podcast ?Fragen wir doch!? verriet Dressler: "Thomas hat dem ZDF immer signalisiert, dass er sich eine große Show im Jahr auf Mallorca vorstellen kann, doch leider wollte der Sender bislang nie über diese Brücke gehen." Die ?Wetten, dass ..??-Specials mit dem heute 68 Jahre alten Showmaster zählen zu den Highlights der deutschen TV-Unterhaltung.

Holm Dressler ist seit mehr als 40 Jahren im Fernsehgeschäft. Er hat mit Joachim Fuchsberger für die ARD-Show "Auf Los geht's los!" zusammengearbeitet und mit Frank Elstner "Wetten, dass..?" aus der Taufe gehoben. Mit Thomas Gottschalk machte Holm Dressler die ZDF-Sendung zur erfolgreichsten Fernsehshow Europas.

Im Podcast kritisiert der 68-Jährige die heutigen Programmmacher für ihre mangelnde Risikobereitschaft.

Das vollständige Gespräch mit Holm Dressler kann man in Deutschlands Experten-Podcast "Fragen wir doch!" für 105'5 Spreeradio hören ? auf www.spreeradio.de, www.fragenwirdoch.de sowie über Apple Podcast, Spotify, SoundCloud, Deezer, Podcast.de.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

San Miguel / Vor 2 Monaten

@meinungsfreier du bist auch nicht die Hellste Kerze :)

meinungs-freier / Vor 2 Monaten

@Doris auf sie trifft doch genau zu was @Hajo Hajo geschrieben hat. Merken sie wohl nicht? Wenn sie mit Google nix anfangen können ist das doch ihr Problem.

Doris / Vor 2 Monaten

Hajo Hajo ... deine Meinungen will keiner lesen ! Da du ja Mr.Google bist.. wünsch dir was u besser dich mal in deinem Verhalten anderen Usern hier gegenüber !

Mats / Vor 2 Monaten

Da muß ich Dir mal zu jedem Satz 100 % Recht geben @Hajo

Hajo Hajo / Vor 2 Monaten

Wieder mal typisch für Deutsche. Sich daneben benehmen und immer mit der "verbalen Keule" drauf hauen. WER seid Ihr eigentlich, sich einem verdienten Entertainer gegenüber so zu benehmen? Er war der beste Radiomoderator, denn es je in DE gegeben hat. Zig Tausende hockten vor dem Radio und hörten Pop nach Acht und zeichneten die Sendung auf. Auch spätere Moderationen waren das beste was es je gab und bis heute nicht erreicht wurde. In seinem Alter von jetzt 68 ist er immer noch erfolgreicher als die meisten seiner Kritiker und ausserdem ein hoch gebildeter Mensch, der auch im Ausland grosse Anerkennung geniesst. Er hat sich nirgends auch nur das gringste zu Schulden kommen lassen und hält sich aus allem raus. Lasst den Mann in Ruhe und kehrt vor Eurer Türe.

Swen / Vor 2 Monaten

Gibts was besseres?

Carneval / Vor 2 Monaten

@ heinz erhardt: aufgewärmt schmeckt Erbsensuppe am Besten, aber auf Gottschalk & Hunziker kann man verzichten - weder frisch noch aufgewärmt.

Heinz Erhardt aus Köln / Vor 2 Monaten

NEIN DANKE !! Aufgewärmte Erbsensuppe möchte ich nicht mehr ! Bitte beide nicht mehr senden ... Die alte Unterhaltung im Fernsehen gibt es nicht mehr.Wetten das ist auch der Drops gelutscht.GOODBYE HERR GOTTSCHALK & FRAU HUNZIKER...

mallorca - fan / Vor 2 Monaten

Warum müssen qualifizierte Fachkräfte in den gesetzlichen Ruhestand, während an Altersstarrsinn leidende Entertainer weiter ein Millionenbedürfnis haben ???

Mats / Vor 2 Monaten

Fände ich auch gut. "Wetten Dass" Spezial aus Mallorca war immer unterhaltsam.