Im TV: Warum extra nach Mallorca fliegen?

| | Mallorca |
Max Giermann, Samy Challah und Max von Thun (v.l.n.r.) feiern im Film auf Mallorca. Gedreht wurde aber in Berlin.

Max Giermann, Samy Challah und Max von Thun (v.l.n.r.) feiern im Film auf Mallorca. Gedreht wurde aber in Berlin.

Foto: Sat 1

Free-TV-Premiere eines Low-Budget-Films, der Anfang 2016 in die deutschen Kinos gekommen war: Sat 1 hat am Dienstag, 13. November, um 20.15 Uhr „Gut zu Vögeln” im Programm. In den Hauptrollen zu sehen sind Anja Knauer, Max Giermann, Max von Thun und Samy Challah. Die Geschichte: Eine Frau wird von ihrem Liebsten verlassen und zieht in eine Männer-WG.

Zum Showdown kommt es am Ballermann. Aber: Gedreht wurde gar nicht auf Mallorca, sondern in einem Berliner Club, wie MM zum Kinostart berichtete. „Man besucht den Ballermann nicht, um zum Strand zu gehen, sondern um zu feiern”, meinte Regisseurin Mira Thiel. „Warum hätten wir also Geld für Flüge und Hotels ausgeben sollen, wenn wir am Ende doch nur dunkle Räume mit vielen verschwitzten Leuten zeigen?”

Sie ergänzte: „Da ich ein Mädchen bin, wäre ich am Ende bestimmt doch der Versuchung erlegen, die Schauspieler beim Sonnenuntergang an den Strand zu setzen, wenn wir auf Mallorca gedreht hätten.” Das wäre aber nicht in Einklang gewesen mit der „anti-romantischen Idee” des Films. „Die romantischste Szene des Films musste an einem Ort spielen, an dem es dunkel ist und nach Erbrochenem riecht.”

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.