Spanier zieht es zum Arbeiten nach Mallorca

| | Palma, Mallorca |
Vor allem im Gastgewerbe finden Festlandspanier auf den Balearen einen Arbeitsplatz.

Vor allem im Gastgewerbe finden Festlandspanier auf den Balearen einen Arbeitsplatz.

Foto: Josep Bagur Gomila¶

Mallorca und die Nachbarinseln sind ein beliebter Arbeitsplatz für Menschen aus anderen Regionen Spaniens. Die Zahl der "Neuankömmlinge" steigt seit Jahren.

Die Statistik besagt, dass 7972 spanische Frauen und Männer im Jahr 2017 auf die Balearen gekommen sind, um hier zu arbeiten. Das sind fast doppelt so viele wie sechs Jahre zuvor (4063). 2016 traten 6783 Spanier den Weg auf die Inseln an, um Geld zu verdienen.

Dass Festlandspanier ihr Glück auf Mallorca, Menorca und Ibiza suchen, ist kein neues Phänomen. Vor der Krise, die 2008 begann, waren es noch mehr. Für 2007 weist die Statistik 9154 neu Zugezogene aus.

Bei den Regionen, aus denen Arbeitskräfte auf die Inseln kommen, liegen Andalusien und Katalonien vorne. Die meisten Jobs für die "Gäste" aus dem restlichen Spanien bietet der Tourismussektor.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.