Ehrenpreis für den Journalisten Pere A. Serra

| | Palma, Mallorca |
Paula (l.) und Carmen Serra (r.) nahmen den Preis aus den Händen von Puerto-Portals-Chefin Corinna Graf entgegen.

Paula (l.) und Carmen Serra (r.) nahmen den Preis aus den Händen von Puerto-Portals-Chefin Corinna Graf entgegen.

Foto: Pilar Pellicer

Bei der alljährlichen Verleihung der Preise des Radiosenders Onda Zero wurde der im November verstorbene MM-Gründer Pere A. Serra geehrt.

Damit hat man der Tatsache Tribut gezollt, dass Serra, Ehrenpräsident der Mediengruppe Serra, eine "Schlüsselfigur" des Journalismus auf den Balearen gewesen sei. Zur der Gruppe gehören neben dem Mallorca Magazin unter anderem auch die spanischsprachige Tageszeitung Ultima Hora und das in Englisch erscheinende Majorca Daily Bulletin.

Den Preis nahmen Serras Töchter Carmen Serra, Präsidentin der Grup Serra, und Paula Serra, in der Gruppe zuständig für die audiovisuellen Medien, entgegen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen in diesem Jahr die freiwilligen Helfer bei der Flutkatastrophe in Sant Llorenç im Oktober. Ausgezeichnet wurden unter anderem auch die Organisation Mallorca Sense Fam, Hotels Viva, die Hotelkette Iberostar und das Sicherheitsunternehmen Trablisa.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.