„Top Chef Germany“-Finale wird in Port de Sóller gedreht

| | Port de Sóller, Mallorca |
Einige Neugierige schauten zu, wie "Top Chef Germany" entsteht.

Einige Neugierige schauten zu, wie "Top Chef Germany" entsteht.

Foto: Ll. Gargia

Das Finale der neuen Sat1-Sendung "Top Chef Germany" ist am Montag am Strand von Sóller gedreht worden. Anwohner und Touristen schauten neugierig bei den Dreharbeiten zu. Auch lokale Insel-Produkte landeten in den Töpfen der Teilnehmer. Produziert wurde in Berlin, Potsdam und auf Mallorca.

Moderiert wird die Kochshow von Daniel Boschmann. Unter dem Jury-Vorsitz von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann werden die „Top Chef Germany“-Kandidaten von Zwei-Sterne-Koch Peter Maria Schnurr sowie Foodkritikerin Alexandra Kilian bewertet. Unter über 300 Profiköchen, die sich für die Deutschland-Premiere der Kochshow beworben hatten, wurden zwölf – teilweise mit Michelin-Sternen ausgezeichnete – Köche ausgewählt, die sich den Juroren stellen.

Die Ausstrahlung der Sendung soll im Sommer 2019 erfolgen.

„Top Chef“ ist ein international erfolgreiches Format, es wurde bereits in über 20 Länder verkauft und hat mehrere Prime-Time-Emmys gewonnen. Auch in Spanien ist die Sendung äußerst beliebt. 2015 gewann der deutsche Koch Marcel Reß die Show. Reß führt mittlerweile ein Restaurant in Inca. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.