Tomeu Penya ruft unabhängige Republik aus

| | Palma, Mallorca |
Tomeu Penya während der CD-Präsentation.

Tomeu Penya während der CD-Präsentation.

Foto: Pilar Pellicer

Mallorcas Volksbarde Tomeu Penya hat seine Heimatregion Pla für unabhängig erklärt. Die neue CD des Sängers heißt "R. D. I. Comunitat des Pla".

Im Plattenladen Xocolat in Palma stellte der 70-Jährige aus Vilafranca das neue Album vor. "República Democràtica Independent Comunitat des Pla" – "Unhabhängige demokratische Gemeinschaft Pla". "Das mit der Unabhängigkeit ist ja gerade in Mode. Ich will auch unabhängig sein von Mallorca", erklärte Penya und bezieht sich damit auf die Orte Vilafranca, Porreres, Petra und Sant Joan.

Das Album ist das erste musikalische Lebenszeichen des mallorquinischen Liedermachers seit zwei Jahren. Penya, dessen Wurzeln eigentlich in der Country-Musik liegen, hat wieder die verschiedensten Stile gemixt und Texte geschrieben, die eine Bandbreite von humorig bis nachdenklich abdecken. Er verarbeitet in den zwölf Songs viele aktuelle Themen, so zum Beispiel auch die Flut von Sant Llorenç im vergangenen Oktober und die zunehmende Überfüllung Mallorcas im Sommer.

Wann Mallorcas Musiklegende die neuen Lieder live präsentieren wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.