TV-Team von Frank Rosin erlebt Brand-Drama in Bar mit

| Palma, Mallorca |
Das TV-Team der Sendung "Rosins Restaurants" erlebte den Unglücksfall in einer Bar in Palma mit.

Das TV-Team der Sendung "Rosins Restaurants" erlebte den Unglücksfall in einer Bar in Palma mit.

Foto: Anja Marks

Bei dem Feuer-Drama, das sich am Wochenende in einer Bar in Palmas Lonja-Viertel ereignete, war auch das TV-Team von Sterne-Koch Frank Rosin als Gast zugegen. Laut Produktionsfirma soll es sich um einen rein privaten Abend gehandelt haben. Für eine Ausgabe "Rosins Restaurants" für den Privatsender "Kabel eins" befindet sich das Team derzeit auf Mallorca.

Den erfolgreichen Abschluss der Dreharbeiten wollte die Gruppe in der Nacht von Freitag zu Samstag in einer Bar feiern und erlebte den unglücklichen Vorfall mit. Der Sternekoch selbst soll nicht anwesend gewesen sein.

Beim Anzünden eines "Flaming Cocktails" habe sich laut Aussagen des Barpersonals der Alkoholdampf entzündet. Eine schwedische Frau erlebte Verbrennungen dritten Grades, weil ihr Kleid Feuer gefangen haben soll. Sie musste in eine Spezialklinik nach Barcelona geflogen werden, ihr schwedischer Kollege und ein Deutscher wurden aufgrund von Verbrennungen im Krankenhaus Son Espases behandelt.

Der Geschäftsführer der Bar in Palmas Lonja-Viertel sprach gegenüber der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora von einem Unfall. Die Nationalpolizei von Mallorca ermittelt. (dise)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.