Iris Klein eröffnet neues Lokal an der Playa de Palma

| | Playa de Palma, Mallorca |
Iris Klein verkündet auf Instagram, dass sie erneut ein Café eröffnen will.

Iris Klein verkündet auf Instagram, dass sie erneut ein Café eröffnen will.

Foto: Screenshot Instagram

Nach ihrem Misserfolg mit dem Lokal "Evergreen" am Balneario 12 versucht sich Iris Klein auf Mallorca an einem neuen Projekt. Das schreibt die Mutter von Kultblondine Daniela Katzenberger auf ihren Instagram-Account. Bereits in wenigen Tagen soll das "Café Pause" an der Playa de Palma eröffnen.

Mit im Boot ist auch wieder Nadescha Leitze ("Goodbye Deutschland"). Das Café zieht in die Räumlichkeiten im Carrer Marbella 20 (ebenfalls nach Balneario 12), in denen sich vorher ihr Fahrrad- und E-Roller-Verleih befand.

Am 30. März hatten die beiden TV-Sternchen die Beachbar "Evergreen" eröffnet, das Lokal schloss allerdings nach wenigen Tagen wieder. Es gab Streit zwischen den Teilhabern. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

franz waldner / Vor 18 Tage

wundert mich nicht das Daniela sich abwendet von Mama!!!die ist ja voll peinlich!

Kai / Vor 18 Tage

Der neue Treff für Z-Promis, Glückwunsch. Bei ebay heißt es Drei Zwei Eins, Meins, hier vermutlich erneut Drei Zwei Eins, Dicht! Na dann...

Darkaa / Vor 19 Tage

Ist in China gerade ein Sack Reis umgefallen ....?

Majorcus / Vor 20 Tage

Endlich: das erste passende Agebot für die neuen 5* Touristen!

m.sastre / Vor 20 Tage

Also ich finde das Lokal ganz wichtig um dem Bedarf an der Playa de Palma nachkommen zu können und die hinsichtlich gastronomischer Angebote mangelhafte Situation zu verbessern. Außerdem wäre dies ein wichtiger Beitrag zur kulturellen Fortentwicklung der Zone;-)

Juju / Vor 20 Tage

Es lohnt nicht,das ganze Mobiliar reinzu schleppen. Totgeborenes Kind

Silke / Vor 20 Tage

Ich frag mich nur, woher sie das Geld für ständig neue Projekte hat?

chd / Vor 20 Tage

Doof! Doofer! Am Doofsten!

Rafa M. / Vor 20 Tage

Wer ist Iris Klein?! Muss man die kennen?!

frank / Vor 21 Tage

Manche lernen es nie.Wer braucht sowas, vor allem solche Artikel im MM ?