Witwe macht "Fanetería" am Jens-Büchner-Geburtstag zu

|
Jens und Daniela Büchner im April 2018.

Jens und Daniela Büchner im April 2018.

Foto: Ultima Hora

Die in Cala Millor im Osten von Mallorca wohnhafte Daniela Büchner bereitet sich geistig schon auf den 50. Geburtstag ihres am 17. November 2018 gestorbenen Gatten vor. "Das werde ich zu Hause mit Familie und Freunden feiern und wir werden Luftballons in den Himmel steigen lassen“, sagte sie dem People-Auftritt "kukksi.de". Am 30. Oktober, dem Ehrentag des Kult-Auswanderers, werde das zu einer gewissen Berühmtheit gelangte Lokal "Fanetería" nicht öffnen.

Bis dahin freut sich Daniela Büchner auf weitere Gäste. Um sie aufzuheitern, hat sie dort eine Erinnerungsecke einrichten lassen. Dort können Fans unter anderem Bilder von sich und dem Kult-Auswanderer hinhängen.

Jens Büchner war durch die Vox-Kultserie "Goodbye Deutschland" einem großen Publikum bekannt geworden. Er starb an Lungenkrebs im Son-Espases-Krankenhaus.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Pascal / Vor 1 Monat

Oh schade, als Fan hätte ich richtig feiern wollen, Whisky Cola Party, Fotoshooting mit Witwe. Mich auf der Wand verewigen. Bin total enttäuscht das genau bei so einem wichtigen Tag das Fan Cafe geschlossen hat. Gruss aus Wien

Thomas Berthold / Vor 1 Monat

Warum muss sich diese Frau den ohnehin schweren Verlust eines geliebten Menschen selbst immer so schwer machen ??? Luftballons hier Luftballons da , dann dies und jenes. Mein Gott als wenn es nicht schon schwer genug wäre darüber hinwegzukommen. Mit der Zeit wird alles besser. Aber wenn ich für jeden noch so kleinen Grund ne Party schmeiße für etwas das NIE WIEDER ZURÜCK KOMMT dann grenzt das meiner Meinung nach schon fast an zur Schau stellen , seht her ich trauere immer noch oder an Perversion des Trauern wollen.Jeder trauert auf seine Art und Weise ist klar aber warum muss man ständig die öffentlichkeit darüber informieren ?? Das geht mir nicht in den Kopf .Kauft sie auch noch ein Geschenk für Jens und singt Happy Birthday ??? Und dann hat sie auch noch die Urne zu Hause stehen. Das ist doch auch merkwürdig. Macht sie die Urne vielleicht auch ab und zu mal auf und streichelt Jens' Asche ?? Ich wünsche ihr nix schlechtes dich sie sollte sich mit ihrer Trauer alleine auseinander setzen und nicht gleich ihren Haussender über jeden Mist informieren.

Uli / Vor 1 Monat

Luftballons sollen nun wirklich nicht mehr verwendet werden. Bitte überlegt euch etwas anderes.

Grace / Vor 1 Monat

Miss Importante.......hätte nicht gedacht, das Jounalismus so abtriffen kann, nur noch Bauchis, und Berufswitwe Berichte und auch wichtig, was für Promis auf die Insel kommen, dreht sich auf der Insel nur noch alles um diese Personen, wenn ja , WARUM?

Maria / Vor 1 Monat

Es gibt nur noch dieses Thema, warum? Sind Sie die Plattform von Daniela Büchner? Schreiben Sie doch gleich wöchentlich Reportagen, wenn sich was ändert. Ich kaufe Ihre Zeitung nicht mehr. Danke, es reicht schon lange.... der nächste Bericht, am 17.Oktober, am Geburtstag, usw. Hauptsache die Dame bleibt im Gespräch-und diesen Comment werden Sie ohnehin nicht veröffentlichen, wetten?

Urea / Vor 1 Monat

Ah, nur am Geburtstag von J.B. geschlossen. Danach wieder geöffnet! Sehr gut! :-)

Darkaa / Vor 1 Monat

....Wieder einen Werbeblock aus der Mottenkiste zwischen die wichtigen Nachrichten geschmuggelt !? ... 🙄

moinmoin / Vor 1 Monat

Gibt es Sonderflüge?