Previous Next
14

Seit Freitag läuft bei RTL wieder täglich "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Und mehrere Teilnehmer des Dschungelcamps haben eine besondere Beziehung zu Mallorca.

So zum Beispiel Daniela Büchner, die Witwe von Kult-Mallorca-Auswanderer Jens Büchner, die durch das Vox-Format "Goodbye Deutschland" bekannt geworden ist und in Cala Millor das Café Faneteria betreibt. Zwischen ihr und einer anderen Kandidatin für den Titel der Dschungelkönigin herrschte am ersten Camp-Tag Eiseskälte. Büchner und Anastasiya Avilova können nicht miteinander. Es geht um einen Mann.

Avilova, die 2018 in dem Reality-TV-Format "Temptation Island" zu sehen war und sich im vergangenen Jahr für den "Playboy" ausziehen durfte, hatte eine Beziehung mit Ennesto Monté, den man ebenfalls aus dem Reality-TV kennt und der Medienberichten zufolge gerne Schlagerstar auf Mallorca sein würde.

Ähnliche Nachrichten

Nach der Trennung von Avilova besuchte Monte Daniela Büchner auf Mallorca. Es gingen die Gerüchte um, die Witwe sei der Grund für die Trennung. Büchner im Dschungelcamp über Avilova: "Aus Prinzip sage ich ihr nicht 'Hallo'. Es geht um ihren Ex-Freund Ennesto Monté. Er war und ist ein Freund der Familie." Und weiter: "Er hat mit ihr Schluss gemacht, hat uns auf Mallorca besucht und es sind Fotos entstanden." Das sei alles gewesen.

Und was meint Anastasiya Avilova über ihr Verhältnis zu Daniela Büchner? "Ich würde das mit einem Pickel vergleichen, der gerade so hochzieht und eitert."

Das Dschungelcamp ist bis zum 25. Januar täglich um 22.15 Uhr bei RTL zu sehen, sonntags geht es bereits um 22.10 Uhr los.