Donald Trump lädt Rafael Nadal ein

| | Palma |
Rafael Nadal mit dem Pokal der French Open.

Rafael Nadal mit dem Pokal der French Open.

Foto: Tolo Jaume

US-Präsident Donald Trump hat Rafael Nadal ins Weiße Haus eingeladen. Mallorcas Tennisheld soll an einem Dinner des Gastgebers mit dem spanischen Königspaar teilnehmen. Das berichtet die englischsprachige MM-Schwesterzeitung Majorca Daily Bulletin.

Trump empfängt Felipe und Letizia am 21. April.

Daraus, dass der Präsident ein Fan von Nadal ist, macht er keinen Hehl. Schon 2017 sagte Trump in einem Interview "Wissen Sie, wer mein Lieblingssportler ist? Rafael Nadal. Ich mag Rafa. Er ist einer, der immer, immer gewinnen will. Er ist ein Gewinner."

Ob der Tennisstar aus Manacor die Einladung annehmen wird, ist bisher nicht bekannt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Urea / Vor 8 Tage

Wie kann es sein, dass die spanischen Königs eine Einladung Trumps überhaupt annehmen?

Majorcus / Vor 8 Tage

Mal sehen, ob ein Herr Nadal weiter als ein Herr Özil denkt ...

Mario / Vor 9 Tage

Unsinn!! Typische Carmen Neurosen die sich ewig wiederholen!!

Carmen / Vor 9 Tage

Ich glaube, dass Fans von Nadal es verstehen und begrüßen werden, wenn er die Einladung von Trump nicht annimmt. Felipe und Letizia kann er immer noch treffen, Trump muss man nicht treffen. Der will sich mit seinen Gästen nur selbst schmücken, weil er im Wahlkampf ist. Instrumentalisieren nennt man das. Das sollte Nadal erkennen.