Leipziger Grill-Profi bringt Mallorca ins TV

| Portocolom, Mallorca |
De Auftakt zum neuen Format war vielversoprechend, dann kam Corona dazwischen. Sonnenklar-TV-Moderator Björn Kasper (l.) und Goodbye-Deutschland-Auswanderer Jens Becher auf der Eventfinca in Portocolom.

De Auftakt zum neuen Format war vielversprechend, dann kam Corona dazwischen. Sonnenklar-TV-Moderator Björn Kasper (l.) und Goodbye-Deutschland-Auswanderer Jens Becher auf der Eventfinca in Portocolom.

Foto: D. Serbe

Zuschauer der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland” kennen Jens Becher wahrscheinlich als den gut gelaunten Sachsen, der immer einen frechen Spruch auf den Lippen hat. Diese lockere Art verbindet der 45-Jährige nun auf Mallorca auch mit einem Kochkurs im Rahmen eines neuen TV-Formats: „Bechers kulinarische Reise”. Daran interessiert: Urlaubssender „Sonnenklar TV”.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Zukunft des Formats für Becher derzeit unklar, der Sachse gibt aber nicht auf. „Unsere Küchenparty wurde auf unbestimmte Zeit verschoben, aber wir wollen unsere Eventfinca auf jeden Fall erhalten", sagt er gegenüber MM. Deshalb kochte Becher zu Beginn der Ausgangssperre täglich um 17 Uhr per Facebook-Live-Video für seine Zuschauer weiter und stellt seitdem die Rezepte online.

Auf dem 3000 Quadratmeter großen Areal bei Portocolom veranstaltet der Leipziger mit seiner Lebensgefährtin Sandra Hänsel sonst auch Firmenevents und Tagungen. Bereits beim ersten Termin für den angedachten Grillkurs vor der Kamera im März waren rund 20 Teilnehmer teilweise extra dafür aus Deutschland angereist.

Becher zeigte, was man alles grillen kann. Auf die Eisen kamen unter anderem fangfrische Dorade, Lamm-Burger, Dry-Aged-Steak, Hähnchen, sogar Salatherzen. Der als „Grillmeister“ bekannte Becher hatte in seiner Heimat Leipzig bereits eine Kochschule betrieben. Nun lehrt er, was man mit guten regionalen Zutaten und der richtigen Ausstattung alles zaubern kann.

Auf Bechers Finca tummelte sich beim Auftakt auch Sonnenklar-TV-Geschäftsführer Andreas Eickelkamp unter den Gästen. Moderator Björn Kasper schaltete sich dreimal ins Studio und ließ auch die Gäste ans Mikrofon. Die Kooperation mit dem reichweitenstarken Urlaubssender sei für Becher ein vielversprechendes Projekt. Dem Genießer liege am Herzen, die guten Seiten der Insel zu zeigen.

Sonnenklar TV hat täglich mehr als 1,3 Millionen Zuschauer, die sich über verschiedenste Reiseziele weltweit informieren und über den Anbieter auch ihren Urlaub buchen. Markenbotschafter wie Harry Wijnvoord und Maren Gilzer testen die Urlaubsangebote.

Seine kulinarischen Highlights hat Becher in der Vergangenheit zudem mit einem Foodtruck auf die Events der Insel gebracht. Mit einem wöchentlich wechselnden Menü bietet der 45-Jährige momentan jeden Freitag einen Lieferservice im Umkreis von 15 Fahrminuten von Portocolom an. Bestellung per WhatsApp: +34 685 75 85 56. Mehr Informationen hier.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.