Auf Mallorca gibt es bald ein Autokino

| | Sóller, Mallorca |
Das Autokino im Ort Alaior auf der Nachbarinsel Menorca soll bereits ein voller Erfolg gewesen sein. Nun soll die Idee auch für Mallorca umgesetzt werden.

Das Autokino im Ort Alaior auf der Nachbarinsel Menorca soll bereits ein voller Erfolg gewesen sein. Nun soll die Idee auch für Mallorca umgesetzt werden.

Foto: Ultima Hora Menorca

Auch auf Mallorca macht die Not in der Corona-Krise erfinderisch, um Wirtschaft und Tourismus auf die Beine zu helfen. Im Städtchen Sóller im Nordwesten der Insel soll es in Kürze das erste Autokino geben. Die erste Vorführung ist im Juli geplant, eine weitere im August.

Bereits im vergangenen Jahr hatte das Rathaus verschiedene Open-Air-Kinofunktionen unter Nutzung der Strandbäder gefördert. Wegen des Versammlungsverbots sollen diese Events nun zunächst im Schutzraum Auto abgehalten werden.

Die Projektionsfläche wird voraussichtlich auf dem Sportplatz des Hafens sein, der für Fahrzeuge zugänglich ist und auf dem mehrere Hundert Autos Platz finden.

Auch plane man das Errichten eines städtischen Radiosenders, der einen perfekten Empfang des Soundtracks der projizierten Filme ermöglichen würde. Im Rathaus plant man auch schon den ersten Film, der gezeigt werden soll: "Grease", der Musical-Klassiker mit John Travolta aus dem Jahr 1978, der ebenso von Autokinos handelt.

In Mallorcas Hauptstadt Palma ist üblicherweise das Freiluftkino "Cinema a la Fresca" vor der Kathedrale ein Sommerhighlight. Acht Wochen lang werden dort oft bis zu 30 Filme gezeigt. Die Besucher sitzen auf Stühlen oder Decken im Gras. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rolhoc / Vor 16 Tage

Ist das schon ein Stück neue Bescheidenheit.