3000 Biker bei Treffen auf Mallorca

| | Palma, Mallorca |
Kurz vor dem Start Richtung Tramuntana-Gebirge.

Kurz vor dem Start Richtung Tramuntana-Gebirge.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Der Sound ließ jedem Motorradfan das Herz aufgehen. Mehr als 3000 Teilnehmer strömten am Sonntag zum Bikertreffen an der Kathedrale. Die 24. Auflage von "Moto Rock FM Mallorca" war auch zugleich die vierte Luis-Salom-Gedenkveranstaltung. Luis Salom war ein mallorquinischer Motorradsportler, der am 3. Juni 2016 beim Training auf dem Circuit von Barcelona tödlich verunglückt ist.

Nach der Zusammenkunft an der Kathedrale fuhr der Tross durch die Tramuntana (Valldemossa, Deià, Sóller, Escorca) bis zum Kloster Lluc. Dort wurde der Caritas eine Spende übergeben und die Biker konnten sich im Pool erfrischen.

Während der Fahrt waren ihre Gesichter zwar frei, aber wann immer es nötig war, haben die Teilnehmer Masken aufgesetzt oder sich bemüht, den Sicherheitsabstand zu wahren.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Commmendatori / Vor 1 Monat

Get your motor runnin' Head out on the highway Lookin' for adventure And whatever comes our way Yeah Darlin' go make it happen Take the world in a love embrace Fire all of your guns at once And explode into space

Like a true nature's child We were born, born to be wild We can climb so high I never wanna die Born to be wild Born to be wild

Majorcus / Vor 1 Monat

Wenn eine Mehrheit für ein Verbot stimmt - dann ist es Demokratie!

Carmen / Vor 1 Monat

Furchtbar, diese Luftverpester und Störer!

Majorcus / Vor 1 Monat

Freizeit-Luxus, der zur Zerstörung der Existenz-Grundlage intaktes Klima derer Kinder und Enkel nutzlos beiträgt - können oder wollen dies diese Menschen nicht verstehen? Sinnvoll wäre eine Beschränkung von einem motorisiertem Vehikel pro Haushalt bei massivem Ausbau des ÖPNV. Unite behind the science!

Majorcus / Vor 1 Monat

Freizeit-Luxus, der zur Zerstörung der Existenz-Grundlage intaktes Klima derer Kinder und Enkel nutzlos beiträgt - können oder wollen dies diese Menschen nicht verstehen? Sinnvoll wäre eine Beschränkung von einem motorisiertem Vehikel pro Haushalt bei massivem Ausbau des ÖPNV. Unite behind the science!

Roland / Vor 1 Monat

Wo kommen denn nur 3000 Biker her?