Luxusyacht "Lady Moura" macht im Hafen von Palma fest

| | Mallorca |
Die "Lady Moura" im Hafen von Palma.

Die "Lady Moura" im Hafen von Palma.

Foto: Ultima Hora

Erneut ist eine international bekannte Superyacht vor Mallorca aufgetaucht. Im Club de Mar in Palma machte am Dienstag die aus Alicante gekommene "Lady Moura" fest. Dieses Schiff war bereits 1990 bei Blohm & Voss in Deutschland konstruiert worden. Es gehörte zunächst einem saudi-arabischen Unternehmer und wurde 2020 für 200 Millionen Euro zum Verkauf angeboten.

Die Yacht ist 105 Meter lang und befindet sich im Ranking der größten Schiffe ihrer Art nicht mehr wie früher auf Platz 9, sondern "nur" noch auf Rang 42.

Die "Lady Moura" verfügt über einen Hubschrauberlandeplatz, ein Kino, eine Diskothek und einen Mini-"Beachclub". 26 Gäste können dort Platz finden, Arbeit gibt es für 65 Besatzungsmitglieder. Im vergangenen Spätsommer war sie vorwiegend in Italien und Monaco gesichtet worden.

Erst vor einigen Tagen hatte die neueste Luxusyacht der Welt, die "Nord" vor dem Hafen von Puerto Portals geankert. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.