Stadt Palma wirbt dafür, Leitungswasser zu trinken

| |
Ein Wasserspender in Palma: Die Stadtwerke werben für ihren Gebrauch.

Ein Wasserspender in Palma: Die Stadtwerke werben für ihren Gebrauch.

Foto: R.L.

Die Stadt Palma de Mallorca wirbt dafür, dass die Bürger verstärkt das städtische Leitungswasser trinken. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Anlass ist der weltweite Tag des Wassers, der am Montag stattfand.

Mallorca: Aus gesundheitlicher Sicht ist es kein Problem Wasser aus dem Hahn zu trinken

Leitungswasser zu trinken habe den Vorteil, dass der Gebrauch von Einwegplastikflaschen reduziert werden könne. Palmas Stadtwerke Emaya weisen darauf hin, dass es aus gesundheitlicher Sicht unbedenklich sei, Leitungswasser zu trinken.

Das Unternehmen machte mit Aktionen Werbung für Leitungswasser. In der Stadt können Menschen an mehreren Stationen Wasser schöpfen. Die Spender sind kostenlos. (ps)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

M / Vor 19 Tage

Ein toller Beleg, wie viel die Verantwortlichen vom Gesundheits-Schutz der Bevölkerung halten ...

Uschi / Vor 19 Tage

Das Wasser hier im Nordosten von Mallorca ist sehr kalkhaltig und somit ungenießbar.

petkett / Vor 19 Tage

Seit wann kann man bedenkenlos auf Mallorca Leitungswasser trinken? Ich jedenfalls spiele nicht aus Kostengründen mit meiner Gesundheit.

5342 / Vor 20 Tage

Möglicherweise wenn einem die darauf folgenden Ausleitungserscheinungen nichts ausmachen. Gibt es. Grundsätzlich wird auf ganz Mallorca nur Brauchwasser geliefert. In DE ein Lebensmittel,das Lebensmittel Nr. 1.Hier......Brauchwasser.

Steven / Vor 20 Tage

...wenn man den Geschmack von Cloro mag, Prost.

derinsulaner / Vor 20 Tage

Das ist eine sehr gute Idee. Auch zur richtigen Zeit, die Intensiv Stationen der Krankenhäuser sind zur Zeit nicht ausgelastet.

sandra villa / Vor 20 Tage

ich habe es einmal gemacht für mehrere Tage , hatte Bauchkrämpfe und Übelkeit. Selbst nach dem duschen gibt es hin und wieder Ausschlag am Körper.

M / Vor 20 Tage

Es lebe der Chlor-Cocktail ! Desinfiziert von Innen - eine Alternative es zu spritzen?

Uwe / Vor 20 Tage

Ha ha ha ha Immer wenn ich den Wasserhahn aufdrehe hab ich das gefühl in einem Schwimmbad zu stehen....so stinkt das nach Chlor und im Sommer stinkt das zeugs nach nassen Hund....sorry...das zeugs können die selber saufen.... Dann lieber ein Flaschenpfand system einführen so landen die dinger nicht alle in der Botanik.

Stefan Meier / Vor 20 Tage

Ist jetzt ein Scherz, oder? Witz komm raus Du bist umzingelt. Ich empfehle dir entsprechenden Testergebnisse. Nach der letzten gab es in ganz Spanien nur zwei Orte, so das Wasser uneingeschrângt zu empfehlen ist. La Palma und irgendein Ort auf dem Festland.