Caro und Andreas Robens sehen deutsche Mallorca-Urlauber mit gemischten Gefühlen

| | Mallorca |
Caro und Andreas Robens auf Mallorca.

Caro und Andreas Robens auf Mallorca.

Foto: Patrick Czelinski

Die auf Mallorca lebenden "Goodbye-Deutschland"-Auswanderer Caro und Andreas Robens sehen die große Zahl angekündigter deutscher Touristen mit gemischten Gefühlen. „Die Deutschen werden uns das Corona wieder mitbringen", sagte der Bodybuilder in einem Interview. "Wir haben hier nicht mehr viele Fälle.” Andererseits aber sagte er: „Wir müssen aufmachen. Das heißt also: Wir müssen durch-impfen, was das Zeug hält, und da muss die Regierung einspringen und Impfstoff kaufen.“

Caro äußerte sich ebenfalls verschnupft: "Wir dürfen uns mit keinen Freunden mehr zu Hause treffen. Wir dürfen nur noch mit vier Leuten an einem Tisch sitzen aus einem anderen Haushalt. Das, was die Touristen dürfen, wird uns genommen."

Während Einheimische nicht reisen dürften, lasse man die Deutschen wieder rein, so die Frau des Bodybuilders weiter. Das sorge für Unmut. „Da kommt der Gedanke auf: Auf der einen Seite darf gefeiert werden, aber wir dürfen gar nichts.” Doch auch Caro Robens ist sich sicher: „Die Zahlen werden wieder steigen. Es ist die große Angst, dass nach Ostern gesagt wird: ,Wir sind wieder bei 200, die Insel wird wieder geschlossen, alles dicht.' Das wäre der Ruin für alle.“

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 20 Tage

Ob die beiden Kerls gemischte Gefühle haben, interessiert doch keinen! Wer will das wissen?!! Wir haben ganz andere Probleme bei uns auf der Insel.....!!!!

Sieglinde / Vor 20 Tage

Wenn hier jemand meint, die Kritik an den Robens wäre Sozialneid, scheint er keine anderen Argumente zu finden. Ich habe nur einen einzigen Ausschnitt einer solchen Sendung gesehen, das reichte, um nicht mehr einzuschalten. Neid? Worauf? Es soll auch Therapien geben, die einen befähigen, selbstkritisch zu sein und auch andere Meinungen gelten zu lassen.

Stefan Meier / Vor 20 Tage

Was habt ihr eigentlich immer mit den Robens? Ihr jammert immer, wie schwer es doch alle auf der Insel haben, aber die Robens können/sollen/müssen es schwer haben. Wenn Ihr irgendwie Sozialneid verspürt, dagegen gibt es Therapien. Ansonsten empfehle ich, diese Sendung einfach nicht mehr zu schauen. Dann verspürt man auch keinen Neid.

Murb / Vor 20 Tage

Der Virus auf der Insel sind diese zwei Männer namens Robens!

Pedro / Vor 20 Tage

Diese Möchtegern und Selbstdarsteller sind nicht wichtig. Ich bin Pleite und muss zusehen und das Ohne TV Gelder. Ich brauche keine OPs und werfe das Geld nicht zum Fenster raus! Warum wird fast jeden Tag von diesen Menschen berichtet?

Asterix / Vor 20 Tage

@Peter L: der PCR Test ist eine Momentaufnahme. Du kannst schon das Virus in dir haben, aber es ist noch zu früh um angezeigt zu werden. Festlandspanier dürfen momentan nicht rein, zudem durften sie zum Schluß auch nur mit negativer PCR rein...ergo..

M / Vor 20 Tage

@peter L.: Deutsche sollen sich doch dort infizieren, um den Virus zu verbreiten ... xD Kann man auch Intensiv mit Meerblick buchen?

Engel Aloisius / Vor 20 Tage

@ peter L. Das deutsche Virus 🦠 ist doch schon dort, schau doch mal das Bild an 🥵

peter L. / Vor 20 Tage

Wieso sollten Deutsche das Virus auf die Insel mitbringen, sind doch alle negativ getestet?? Festlandspanier hingegen nicht.