Melanie Müller in besseren Zeiten. | nimü

6

Die auf Mallorca zu Ruhm und Ehren gelangte Sängerin Melanie Müller hat das Sat-1-Format "Promi Big Brother" 2021 gewonnen. Im Finale setzte sich die 33-Jährige gegen die verbliebenen drei Bewohner den ehemaligen deutschen Fußball-Spieler Uwe Abel, Schauspieler Danny Liedtke und Fashion-Unternehmer Papis Loveda, durch.

Müller gewann am Ende wohl durch ihre Offenheit, die sie während ihrer Zeit bei "Promi Big Brother" an den Tag legte. Ihr Sieg macht sie zur neuen Besitzerin des sogenannten "PBB"-Pokals und einer Siegprämie von 100.000 Euro. Was sie mit dem Geld anstellen will?

Ähnliche Nachrichten

"Ich werde mit dem Geld unter anderem mit meiner Familie ein paar Tage wegfahren, auch um mich mit meinem Mann auszusprechen", hatte sie bereits im Vorfeld erklärt. Das Geld werde "natürlich auch in meine Projekte, wie unser Haus, meine Bar oder in meine Grillstände auf Mallorca fließen". "Dank Corona sind bei mir viele Löcher zu stopfen", hatte Melanie Müller erklärt.