Toter Belmondo: Mehrere Urlaubsaufenthalte auf Mallorca

| Mallorca |
Jean-Paul Belmondo starb im Alter von 88 Jahren.

Jean-Paul Belmondo starb im Alter von 88 Jahren.

Foto: Wikimedia Commons(Georges Biard

Der im Alter von 88 Jahren gestorbene französische Starschauspieler Jean-Paul Belmondo hatte sich in seinem Leben mehrfach auch auf Mallorca aufgehalten. Im April 1969 verbrachte er auf der Insel Ferien zusammen mit seiner damaligen Lebensgefährtin Ursula Andress. Später besuchte er mehrfach in den 80er-Jahren Mallorca.

Belmondo wurde vor allem als Antiheld bekannt. In zahlreichen Filmen spielte er Draufgänger und Gangster. In den 60er-Jahren galt er als Aushängeschild des sogenannten "Nouvelle Vague"-Kinos und als Symbol für Rebellion und Anarchismus.

Seinen Durchbruch zum Kinostar hatte Belmondo als 26-Jähriger mit Jean-Luc Godards Film "Außer Atem" gefeiert. Später drehten sie gemeinsam die Dreiecksgeschichte "Eine Frau ist eine Frau". Zu den größten Kassenhits mit Belmondo zählt auch "Abenteuer in Rio" von Philippe de Broca (1933-2004) über einen jungen Soldaten auf der Suche nach seiner entführten Freundin.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

#Klaus / Vor 18 Tage

Bei den Schauspielern die es damals gab hat dass ins Kino gehen richtig spass gemacht.

Jose / Vor 20 Tage

Wieder ist ein unwiederbringlicher Star von uns gegangen! R.i.P.