Blütenweiße Ibiza-Mode immer beliebter auf Mallorca

|
Nieves Àlvares, die Moderatorin der Jubiläums-Veranstaltung

Nieves Àlvares, die Moderatorin der Jubiläums-Veranstaltung.

Foto: Ultima Hora

Weiße Stoffe, Spitzen, Stickereien und Rüschen: Das sind die Hauptmerkmale der Adlib-Mode von Ibiza – die auch auf Mallorca in den vergangenen Jahren immer populärer wurde.

Kürzlich wurde das 50-jährige Bestehen der Marke gefeiert. Das spanische Model Nieves Àlvarez moderierte die Jubiläums-Modenschau vor der Altstadt-Kulisse Ibizas. Im vergangenen Jahr ging die Modenschau, die normalerweise jährlich veranstaltet wird, coronabedingt nur virtuell über die Bühne. Und in diesem Jahr fand sie nur für Fachpublikum statt. Insgesamt 16 Designer der ibizenkischen Mode präsentierten ihre Entwürfe auf der Veranstaltung. Zu den bedeutendsten gehören unter anderem Vintage Ibiza, Elisa Pomar, Privée, Ibimoda, Tony Bonet und Charo Ruiz.

Seit den 70er Jahren produzieren auf Ibiza rund 30 Firmen unter dem gemeinsamen Markenzeichen die sogenannte Adlib-Mode. Ganz nach dem Motto: Zieh dich an, wie du willst, aber mit Geschmack. Der Begriff stammt aus dem Lateinischen. „Ad libitum” bedeutet übersetzt „nach Belieben”. Aber einige „Richtlinien” sind beim Design dann doch zu beachten. Adlib-Kleider sollen bequem und vielseitig einsetzbar sein: am Strand genauso wie auf einer Party. Die weißen Baumwollkleider sind einer der Verkaufsschlager der einheimischen Wirtschaft und haben zum Ruhm der Insel als Modemetropole beigetragen.

Zurückzuführen ist die Adlib-Mode auf die Hippie-Bewegung der 70er Jahre. Inspiriert wurde der Stil von der klassischen, ibizenkischen Traditionstracht.

Ihren Erfolg verdankt die Ibiza-Mode vor allem prominenten Einflüssen. Als eine der Ersten hat die deutsche Designerin Dora Herbst Anfang der 70er den Stil geprägt. Zudem brachte sie den Ibiza-Look in die großen Metropolen wie Tokio, Paris und New York. Auch Schauspielerinnen wie Romy Schneider und Brigitte Bardot machten die Mode salonfähig. Außerdem förderte die spanische Prominenz den Verkauf der Adlib-Mode: So präsentierte sich Königin Letizia auf Ibiza im weißen Kleid mit Lochstickereien.

Auf Mallorca kann man die Mode ebenfalls käuflich erwerben. Unter anderem bietet die Boutique „Orquidea Moda Ibiza” bereits seit knapp 50 Jahren am Hafen von Palma verschiedene Kollektionen der Adlib-Mode an. Weitere Anlaufstellen auf der Insel sind die Boutiquen „Moda Ibiza Pitiusas” in Cala Major und „Moda Ibiza” an der Cala Estància.

Mittlerweile gibt es die traditionelle Adlib-Mode nicht nur im schlichten Weiß: Frische Farben und Stoffe sollen Aufschwung in die Adlib-Mode bringen und neue Trends setzen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.