0

Zahlreiche deutsche und internationale Promis kamen am Freitagend zur Remus Neon Night in die Event-Location Son Amar bei Palma de Mallorca. Zu der Achtziger- und Neunzigerparty hatte der TV-Makler Marcel Remus geladen. Das Motto: Neon! Und so verwunderte es nicht, dass ein Großteil der rund 400 Gäste in Knallfarben wie Gelb, Pink oder leuchtendem Hellgrün kam.

Nach einem "Pink Carpet" begrüßte um 21.30 Uhr RTL-Moderatorin Frauke Ludowig, für die es bereits die sechste Remus-Fete war, die Anwesenden zur ersten Party des Promi-Maklers nach der Corona-Pause. "Wie schön, dass wir endlich wieder alle gemeinsam feiern können." Es folgte ein Auftritt der niederländischen Sängerin Loona ("Bailando"), der für Neunziger-Vibes unter den Anwesenden sorgte und viele zum Tanzen brachte.

Unter den zahlreichen VIP-Gästen waren unter anderem die Moderatorin Jana Azizi (RTL Explosiv), die teilweise auf Mallorca lebende Schauspielerin Christine Neubauer mit ihrem Lebenspartner, dem chilenischen Fotografen José Campos, Model und Boris-Becker-Tochter Anna Ermakova, das Model Franziska Knuppe, TV-Moderatorin Nina Moghaddam, Influencerin und Model Gloria Sophie Burkandt (Tochter von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder) und der Unternehmer und Investor Frank Thelen ("Die Höhle der Löwen") mit Gattin Nathalie.

Stargast des Abends war das australische Supermodel Elle Macpherson, das auch unter dem Spitznamen "The Body" bekannt ist. Die 58-Jährige erschien ganz sommerlich in einem bauchfreien Top, einer schimmernden Hose und Sandalen. "Es ist so wunderbar, die Menschen, den Wohlfühl-Faktor und die spannende Architektur dieser Insel genießen zu dürfen. Und die Party ist einfach klasse", sagte sie im Gespräch mit MM.

Auch viele andere Promis zeigten sich sehr angetan von der Party. "Die Achtziger, das ist ja meine Zeit", sagte Christine Neubauer. "Ich finde die Musik einfach sensationell und höre sie bis heute gerne." Sonya Kraus sprach gegenüber MM von einer super Stimmung und einem herrlichen Sonnenuntergang. "Mallorca ist für mich immer etwas Besonderes. Ich war schon zu meinen Modelzeiten oft hier, einfach wegen der tollen Spots." Schon länger spiele sie mit dem Gedanken, ob die Insel eine zweite Heimat sein könnte. "Ich finde es im Moment aber ein bisschen voll hier, ich hatte heute Probleme, am Flughafen ein Taxi zu bekommen."

RTL-Moderatorin Jana Azizi sagte: "Ich lerne diese Insel immer mehr zu lieben. Ich fahre viel Rad, ich schwimme, ich trainiere hier für den Ironman." Und dem MM-Reporter gestand sie: "Ich habe mich hier in den Mann meiner Träume verliebt." Jeder, so die 33-Jährige, verbinde mit Mallorca seine ganz eigene Geschichte. Wo sie recht hat, hat sie recht.