Mehrere Dutzend Autofahrer ließen ihre Fahrzeuge vom Pfarrer segnen. | E. Queirolo

Der Heilige Christophorus (San Cristóbal) gilt als Schutzpatron der Fahrzeuge und wird auch auf Mallorca zu seinem jährlichen Namenstag besonders geehrt. So wie am Sonntag vor Palmas kleiner Pfarrkirche Santa Fe. Dort segnete ein Geistlicher in zwei Schichten am Vormittag und am Nachmittag Dutzende von Fahrzeugen, deren Besitzer aus diesem Grund vor dem Tor der Kirche defilierten.

Dieser Tradition wird jedes Jahr neben Privatpersonen vor allem von Berufskraftfahrern wie Taxi- und Lastwagenfahrern nachgegangen. Letztere waren es auch, die sich vor einigen Jahren in der Kirche von Santa Fe für die Segnung von Fahrzeugen eingesetzt hatten.

Viele der Autofahrer spendeten bei der Segnung am Sonntag Geld und erhielten im Gegenzug ein Kärtchen mit dem Bild des Heiligen Christophorus, auf dessen Rückseite ein Gebet für die Sicherheit der Autofahrer abgedruckt ist. 

Ähnliche Nachrichten

Kurios: Sowohl eine Nachbarin mit dem Kinderwagen ihres Babys als auch mehrere junge Leute auf Fahrrädern und Elektro-Tretrollern ließen ihre Fahrzeuge segnen, um den Schutz des Heiligen Christophorus zu erhalten.