Dorffeste haben auf Mallorca lange Tradition, wie hier in Portocolom (Archivfoto). | Gori Vicens

0

In den Sommermonaten finden auf Mallorca traditionell zahlreiche Dorffeste statt. An diesem Wochenende können Sie gleich in drei Gemeinden mit den Mallorquinern mitfeiern: in Portocolom, Porto Cristo und Port de Pollença.

In der Gemeinde Felanitx wird an diesem Samstag ab 19 Uhr die "Fira Marinera de Portocolom" anlässlich der Feierlichkeiten der Schutzpatronin der Fischer ("Mare de Déu del Carme") ausgetragen. Los geht es ab 19 Uhr mit einer traditionellen Prozession durch den Küstenort bis zum Hafen. Das Fest endet mit einem Konzert der Gruppe Arpellots Havaneres um 22 Uhr. Nebenbei gibt es auch einen Kunsthandwerksmarkt und allerlei gastronomische Spezialitäten.

Auch in Porto Cristo wird an diesem Wochenende die Schutzpatronin der Fischer geehrt. Am Freitag werden ab 19 Uhr Kinderaktivitäten angeboten, ab 21 Uhr findet ein Fest auf dem Passeig de la Sirena statt. Das Rathaus stellt während des Festaktes zwei kostenlose Busse zwischen dem Passeig und der Rambla del Rei zur Verfügung. Am Samstagabend wird um 21.30 Uhr eine traditionelle Messe mit anschließender Prozession abgehalten. Ab 22 Uhr gibt es dann ein großes Feuerspektakel ("Correfoc") . Die Feierlichkeiten enden mit einem Feuerwerk ab 23.45 Uhr.

Im Norden von Mallorca, in Port de Pollença, wird an diesem Sonntag gefeiert. Los geht es um 18.30 Uhr mit einer Messe mit anschließender Prozession. Im Anschluss gibt es auch im Inselnorden Feuershows und ein abschließendes Feuerwerk. Ein Tag zuvor, am Samstagabend, findet am Strand von Port de Pollença ab 22.30 Uhr eine Party mit DJ statt.