Wohnung an der Playa besetzt und an Touristen vermietet

| | Can Pastilla, Palma de Mallorca |
Der Festgenommene auf dem Weg zur richterlichen Anhörung in Palma.

Der Festgenommene auf dem Weg zur richterlichen Anhörung in Palma.

Foto: Alejandro Sepúlveda

Die Polizei hat einen 46 Jahre alten Mann festgenommen, der seit Juni eine Wohnung in Can Pastilla an der Playa de Palma besetzt hatte und sie anschließend illegal im Internet an Urlauber vermietete. Den Strom für die Wohnung zapfte er ebenfalls illegal über eine Leitung der Eigentümergemeinschaft in dem Wohnhaus an.

Der Mann hatte im Vorfeld erfahren, dass der Sohn eines Unternehmers zeitweise aus der Wohnung ausgezogen war, um diese renovieren zu lassen. So verschaffte sich der Hausbesetzer gewaltsam Zugang zur Wohnung und ließ sich dort nieder. Auch nach Aufforderungen des Eigentümers verließ er die Wohnung nicht, sondern vermietete zwei der Zimmer an Urlauber, zu Preisen von 350 bis 750 Euro, berichtet die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora unter Berufung auf die Polizei am Donnerstag. Ferner soll der Mann fotografisches Material und Geräte im Wert von 12.000 Euro aus der Wohnung entwendet haben. Die Nationalität des Festgenommenen wurde nicht genannt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Reiner / Vor etwa 1 Jahr

Da fragt man sich hat man als Besitzer einer Wohnung gar keine Rechte. Jeder kann also Einbrechen und Ihre Wohnung besetzen und sie bekommen Ihn dann nicht mehr legal raus .