Cala Falcó: Umweltschützer sehen Bebauungsgefahr

| Manacor, Mallorca |
So unverfälscht sieht die Landschaft heute aus.

So unverfälscht sieht die Landschaft heute aus.

Foto: Ultima Hora

Die Umweltschutzorganisation Terraferida hat darauf hingewiesen, dass die zu Manacor gehörende Gegend in der Nähe der Cala Falcó schon bald bebaut werden könnte. Sie bat die Balearen-Regierung und die Gemeinde deswegen eindringlich, dafür zu sorgen, dass keine Bagger anrücken. Es gebe ein konkretes britisches Bauprojekt für 500 Quadratmeter.

Eine Bebauung würde einen schwerwiegenden Eingriff in die mit Sträuchern übersäte Steilküsten-Landschaft bedeuten, so die Umweltschützer. Dort finden sich auch mehrere Tropfsteinhöhlen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.