Weiter Personen in illegal gebauten Wohnungen in Cala Llamp

| | Mallorca |
Blick auf die illegalen Wohnungen in Cala Llamp.

Blick auf die illegalen Wohnungen in Cala Llamp.

Foto: Ultima Hora

In illegal errichteten Apartments in der malerischen Siedlung Cala Llamp bei Port d'Andratx gehen derzeit zahlreiche Personen ein und aus. Reporter der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" bemerkten dort dieser Tage sogar ein Ehepaar, das an einem Swimmingpool lag.

Eigentlich dürfte es die Wohnungen in der Tonyina-Straße seit 2013 gar nicht mehr geben, denn damals war ein Gerichtsbeschluss ergangen, die zwölf in zwei Blöcken befindlichen Wohnungen abzureißen. Doch Jahr für Jahr konnten dort weiterhin Touristen hinein.

Cala Llamp ist ein Ort, der vor allem wegen seiner spektakulären Lage an Steilhängen die Menschen fasziniert. In den vergangenen Jahren fanden dort jedoch fast permanent Bauarbeiten statt, was die Ruhe gehörig störte. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

ros / Vor 1 Monat

Warum nicht zu Sozialwohnungen um widmen, statt abzureißen? Fällt den Behörden denn nicht auf, wenn dort unerlaubte Baumaßnahmen über Jahre erfolgt sind?