Everett McCorvey gründete 1995 das American Spiritual Ensemble, das am 16. März im Auditorium in Palma de Mallorca auftritt.

0

Am Donnerstag, 10. März, beginnt in Palma de Mallorca die "Woche der geistlichen Musik". Um 20 Uhr wird in der Kirche Santa Eulàlia das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt. Ausführende sind der Chor Capella Mallorquina, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, das Orquesta Benjamin Britten sowie die Gesangssolisten Gloria Berón, Marisa Roca, Jaume Roca und Joan Seguí. Die Leitung hat Martín Bascuñana, der Eintritt beträgt 15 Euro.

In der Basilika Sant Francesc tritt am Samstag, 12. März, der Chor Salvé aus Laredo in Kantabrien unter der Leitung von José Luis Ocejo auf. Um 20.30 Uhr wird er die Friedensmesse "The Armed man" von Karl Jenkins singen. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Beim großen Abschluss der "Woche geistlicher Musik" am Mittwoch 16. März, wird es sehr beschwingt zugehen. Um 20.30 Uhr wird das American Spiritual Ensemble auf der Bühne des Auditoriums stehen.

Das Repertoire des Chors, der 1995 von Everett McCorvey gegründeten wurde, umfasst Spirituals und Gospel, Jazz und Musical. Karten für 30 Euro gibt es unter www.auditoriumpalma.com oder an der an der Kasse.

Ähnliche Nachrichten

(Aus MM 10/2016)