Magaluf-Festival mit mehr als 20 Stunden Indie-Musik

| | Magaluf, Calvià, Mallorca |
Einer der Top-Acts beim Mallorca Live Festival: Die Londoner Combo Placebo hat mit Indie-Rock mehr als elf Millionen Alben verka

Einer der Top-Acts beim Mallorca Live Festival: Die Londoner Combo Placebo hat mit Indie-Rock mehr als elf Millionen Alben verkauft.

Alternative oder Independent: Dieses Etikett kleben sich in der Musik Musiker oder Bands auf, um sich ästhetisch vom Mainstream der Hitradios abzugrenzen. Was nicht heißt, dass sie ihr Dasein in kleinen Nischen fristen. Das Album "Pájaros en la cabeza" des Rock-Pop-Duos Amaral etwa war 2005 das meistverkaufte Album in Spanien. Zweimal schon, 2002 und 2008, wurden es von MTV zur besten spanischen Band gekürt. Oder die Londoner Rockband Placebo: Zwischen elf und zwölf Millionen Alben hat sie in 20 Jahren verkauft, hat in über 30 Ländern Gold und Platin geholt.

Amaral und Placebo sind zwei der Top-Acts am ersten Tag des Mallorca Live Festivals. Seine zweite Ausgabe findet Freitag und Samstag, 12. und 13. Mai statt. Waren zur Premiere im vergangenen Jahr rund 10.000 Personen ebenfalls an zwei Tagen zum Freiluftgelände Son Fusteret gekommen, um Indie, Rock, Electronic und World Music live zu genießen, wollen die Organisatoren diesmal neben heimischem Publikum verstärkt auch Urlauber erreichen. Motto: Wenn der Tourist nicht zum Festival kommt, kommt das Festival halt zum Touristen. Deshalb findet es diesmal auf dem Gelände des ehemaligen Aquaparks in Magaluf statt.

Insgesamt werden 29 Bands und DJs von der Insel, vom Festland und aus dem Ausland auftreten. Neben Amaral und Placebo zählen zu den Attraktionen des Abends der Berliner Techno-Produzent und DJ Ben Klock, die spanische Flamenco-Hip-Hop-Sängerin Mala Rodríguez und Kölsch, ein Projekt des dänischen Djs Rune Reilly Kølsch.

Top-Acts des zweiten Abends sind die spanische Indie-Popband Lori Meyers, das New Yorker DJ-Duo The Martínez Brothers, die englische Britpop-Gruppe The Charlatans und die andalusische Flamenco-Elec-tronic-Band mit der Sängerin María del Mar Rodríguez alias Lamari als Frontfrau.

Neben mehr als 20 Stunden Live-Musik wird es eine Kunstzone, Food-Trucks, Marktstände, Videos und einen Chillout-Bereich geben. (mb)

Weitere Infos zum Festival finden Sie hier.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.