Music & Talk: Willi Meyer feiert 50-jähriges Bühnenjubiläum

| Campos, Mallorca |
50-jähriges Bühnenjubiläum: Willi Meyer feiert mit Band, Gästen und Publikum.

50-jähriges Bühnenjubiläum: Willi Meyer feiert mit Band, Gästen und Publikum.

Foto: mb

„Das war wirklich ein Fest”, zieht Songwriter Willi Meyer das Fazit seiner vergangenen Show „Musik & Talk” am 28. Oktober in der Sala Dante in Palma. Und das nächste Fest steht schon vor der Tür, immerhin feiert der Musiker dieses Jahr sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Am Samstag, 24. November, werden Meyer und seine neunköpfige Band ihr Publikum erneut empfangen – diesmal im Teatre Escènic in Campos.

„An diesem Abend steht alles mehr oder weniger unter dem Motto ‚Singer – Song – Writer’, rollt Meyer den roten Faden aus. Und dazu hat er erneut besondere Gäste eingeladen.

Allen voran Beatrice Reszat. Als Autorin schrieb sie für Thomas Gottschalk, Bill Gates empfing sie zum Interview, Udo Lindenberg und Peter Maffay schätzen sie als Songtexterin. Einer ihrer Texte: „Hinterm Horizont geht’s weiter”, die Musik dazu stammt von Udo Lindenberg. Doch auch eigene Songs schreibt und singt sie, hat ein „Mutmachbuch für Träumer” veröffentlicht und weiß allerhand Begebenheiten mit den Stars der Musikwelt zu erzählen.

Ebenfalls eingeladen bei „Music & Talk” ist das Duo Black Velvet. Unter diesem Namen firmieren die deutsche Sängerin Sandra Backwinkel und der argentinische Sänger und Gitarrist Hernán Filippini, die hauptsächlich Musik der 80er und 90er Jahre auf ihre eigene Art und Weise interpretieren, bei Trauungen aber auch mit Hochzeitsliedern für die feierliche Stimmung sorgen.

Erneut zu Gast ist die Sängerin und Akkordeonistin Christine Schmid. Sie wird Meyer bei Songs wie „Der Heuchler” begleiten. „Überhaupt werde ich viele der Songs spielen, die in letzter Zeit kaum gespielt wurden”, kündigt der Songwriter an. Auch deshalb wird Tobias Rotsch, der Keyboarder aus der deutschen Willi Meyer Band, in die Tasten greifen. Und für einen eigenen Song wird auch er in die Rolle des Gastes schlüpfen. Denn unter dem Namen „Wolfspelz” ist er auch als Songwriter unterwegs.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.