Typisch für die Büßer nicht nur in Palma sind die Kutten. | Ultima Hora

Die Semana Santa läuft, in dieser Zeit kommen besonders viele Gäste nach Mallorca. Allein in Palma finden neun Prozessionen statt. Die erste große ging bereits am Palmsonntag über die Bühne, absoluter Höhepunkt ist die Prozession vom Heiligen Blut Christi am Gründonnerstag ab 19 Uhr. Schlusspunkt ist die Prozession der Heiligen Grablegung am Karfreitag.

An jenem Tag wird auf den Stufen der Kathedrale auch das Passionsspiel "Via Crucis" veranstaltet. Hinzu kommen Kreuzabnahmen ("davallaments") in Orten wie Felanitx oder Sant Joan.

An den Ostertagen finden bekanntlich auch mehr Gottesdienste als üblicherweise statt. In dieser Hinsicht ist die deutschsprachige Gemeinde besonders aktiv – die evangelische wie auch die katholische. Höhepunkt ist der Ostersonntagsgottesdienst in der Kathedrale, der um 10.15 Uhr beginnt und an dem traditionell die spanische Königsfamilie teilnimmt.

Musikalisch geht man an den Tagen rund um Ostern traditionell in die Vollen: Das große Highlight fand bereits am Montag statt, es war das Sinfoniekonzert in der Kathedrale zu Ehren von Pere A. Serra, dem Verlagsgründer der Grup Serra. Ebenfalls ein Hingehtipp ist die Aufführung der "Krönungsmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart am Karsamstag im Kloster von Felanitx.

Weitere und detailliertere Angaben zu Events an den Ostertagen finden Sie im Veranstaltungskalender .