Nit de l'Art in Palma de Mallorca findet wegen Corona erstmalig bei Tageslicht statt

| | Mallorca |
So wuselig kann es in diesem Jahr nicht zugehen.

So wuselig kann es in diesem Jahr nicht zugehen.

Foto: Ultima Hora

Der Kunst-Event in Palma de Mallorca, das große September-Ereignis, wird erstmals in seiner 24-jährigen Geschichte am Tag stattfinden. Man wolle sich ausdrücklich von dem schlechten Image, die Nachtveranstaltungen wegen der Coronakrise haben, distanzieren, sagte Organisator Frederic Pinya am Montag.

Über die Bühne wird das Ereignis seinen Angaben zufolge ab Mittwoch, 16. September, bis zum darauffolgenden Samstag gehen.

Während der "Nit de l'Art" hatten sich in den vergangenen Jahren immer massenweise Menschen durch die Straßen und Gassen von Palma geschoben. Vor den Kunstgalerien entstanden regelmäßig Menschenansammlungen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

Bei Tageslicht hat Corona keine Chance ... Ob es den Erfahrungen nach nicht besser wäre, den Event über zwei Wochen zu strecken?