Rockstar Zucchero begeistert auf Mallorca

| Camp de Mar, Mallorca |

Der italienische Rockstar Zucchero präsentierte in Camp de Mar sein neues Album und enthielt dem Publikum auch seine Welthits nicht vor.

Foto: Patricia Lozano

„Fantástico, Mallorca!“, dachte sich Rockstar Zucchero, als er die Insel auf die Landkarte seiner Mini-Tournee setzte. „Fantástico, Zucchero“, dachten sich viele Insulaner, darunter zahlreiche Deutsche und Italiener, und buchten Tickets.

„Ausverkauft“ hieß es denn schon vor dem Picknick-Konzert am Donnerstag im Club Golf de Andratx in Camp de Mar. Und bevor Zucchero die Bühne betrat, überraschte ihn Konzertveranstalter Roland Michael von Legends VIP einen Sold Out Award.

Nach fast zwei Jahren Covid-Pause hat es den internationalen Songwriter mit der souligen Röhre wieder in die Welt gezogen, um die Akustikversion „Inacustico“ seines jüngsten Albums „D.O.C.“ zu präsentieren – mit Kat Dyson und Doug Pettibonim Schlepptau, zwei hochkarätige Gitarristen aus den USA, deren Können schon Musiker wie Prince, Mark Knopfler und Bob Dylan in Anspruch nahmen.

Mit einem „Vamos“ ging es los, und von Anfang an nahmen Zucchero und Kollegen das Publikum mit, heizten es mit Songs wie „Soul Mama“ und „Spirito Nel Buio“ an, ließen des mit Balladen wie „Cose Che Gi‘a Sai“ und „Don‘t Let It Be Gone“ etwas herunterkommen, um erneut nach einem „Vamos“ die Bühne zu rocken.

Auch seine beiden Mega-Hits enthielt der italienische Rockstar dem Publikum nicht vor. Schon beim ersten Akkord von „Senza una Donna“ brandete der Applaus auf, und Zucchero konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen: Er wisse sehr wohl, dass die Leute ihr Geld nur wegen seiner berühmten Songs ausgegeben habe, frotzelte er. Als er dann auch noch „Baila Morena“ spielte, war es aus mit dem Sitzen und die Besucher standen auf ihren Decken.

Zwei Stunden lang, drei Zugaben inklusive, dauerte das Spektakel. Dann verabschiedete sich Zucchero mit einem „Das Leben segne Euch!“

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.