Filmpremiere „Der König von Palma“ in Palmas Kulturzentrum Cineciutat am 8. April 2022, unter anderem mit Hauptdarsteller Henning Baum | Youtube: Mallorca Magazin TV

0

Roter Teppich, Foto Call, Häppchen und Getränke samt Stars zum Anfassen: Die Präsentation der neuen RTL-Serie "Der König von Palma" hat am Freitagabend einen Hauch von Hollywood nach Mallorca gebracht. 200 geladene Gäste zollten den Darstellern im Kulturzentrum Cineciutat lang anhaltenden Beifall, nachdem die ersten beiden Teile der Staffel in dem Kino auf der Leinwand präsentiert worden waren.

Hauptdarsteller Hennig Baum, der in dem Werk den Mallorca-Auswanderer und Biergartenbetreiber Matti Adler spielt, gab sich wie im Film offenherzig, zugänglich und geradeheraus. Ein Star zum Anfassen. Er verzichtete auf die für die Darsteller reservierte Sitzreihe in dem Kinosaal und setzte sich weiter hinten mitten in das Publikum, das ihm nach dem Film spontan zu seiner darstellerischen Leistung gratulierte und beglückwünschte.

Die einhellige Meinung der Anwesenden: Der Film ist viel besser als erwartet. Neben dem tadellosen Agieren der Darsteller und Statisten, der Story des Drehbuchs und der filmtechnischen Umsetzung samt treffsicherer Effekte und atemberaubenden Aufnahmen per Flugdrohne ist es vor allem die authentische Wiedergabe der Stimmung der 1990er Jahre, die in dem Werk transportiert und zum Ausdruck gebracht wird.

Ähnliche Nachrichten

Mit viel Liebe zum Detail haben die Macher des Werks auf historische Details geachtet und diese umgesetzt, seien es die modischen Vorlieben jener Zeit, die Autokennzeichen und Telefonzellen, die Uniformen und Stempel der Polizisten, der Walkmann der Teenager, der bonbonfarbene Lichterglanz der Diskotheken ... Der Film lässt ein Mallorca aufleben, wie es nicht wenige Menschen, die jene Jahre der Wendezeit nach dem Fall der Berliner Mauer und des Eisernen Vorhangs bewusst miterlebt haben, sich als liebgewordene Urlaubserinnerung bewahrt haben. Ein Mallorca der wilden, freien Jahre, als auf der Welt nach dem Ende des Kalten Krieges alles möglich schien und von nun an nur noch gute Zeiten anbrechen würden.

Die Serie spielt am Ballermann, Anfang der 1990er Jahre. Mit seiner Familie eröffnet der deutsche Auswanderer Matthias „Matti” Adler einen Biergarten an der Playa de Palma. Doch um den Erfolg zu sichern, müssen die Adlers Grenzen überschreiten und geraten in einen Strudel aus Gewalt. Zugleich erzählt „Der König von Palma“ den deutschen Mikrokosmos an der Playa de Palma in einer Zeit, in der nach dem Fall der Mauer die wilde Feierlaune der deutschen Touristen auf die Goldgräberstimmung umtriebiger Unternehmer traf.

Der Serien-Protagonist Matti Adler wird von Henning Baum gespielt, seine Frau Sylvie von Sandra Borgmann. Weitere Rollen wurden unter anderem mit Pia-Micaela Barucki, André Hennicke, Sönke Möhring, Martin Semmelrogge und Lucas Cordalis besetzt.

Im Free-TV ist das sechsteilige Serien-Highlight rund um Ostern in Doppelfolgen am 15., 18. und 19. April auf RTL zu sehen – jeweils in der Primetime um 20.15 Uhr. Die zweite Staffel ist bereits in Auftrag gegeben.