Video zeigt Massenschlägerei in der Schinkenstraße

Deutsche Fußballfans und afrikanische Händler lieferten sich Straßenschlacht

|

Pelea en la calle del jamon,africanos contra turistas alemanes 10-08-12

Foto: Youtube: Juan Martin
Eine Szene aus dem Youtube-Video. Es trägt auf Spanisch den Titel: Schlägerei in der Schinkenstraße, Afrikaner gegen deutsche To

Eine Szene aus dem Youtube-Video. Es trägt auf Spanisch den Titel: Schlägerei in der Schinkenstraße, Afrikaner gegen deutsche Touristen.

An der Playa de Palma haben sich in der "Schinkenstraße" Anhänger eines deutschen Fußballvereins und ambulante Händler aus Afrika eine Straßenschlacht geliefert, die jemand auf Video aufnahm und in Youtube stellte.

Nach Angaben der Polizei stießen die beiden Gruppen in der Nacht zum vergangenen Samstag in der Partymeile aufeinander. Es handelte sich um rund 50 Afrikaner, die an der Playa meist als Straßenhändler unterwegs sind, sowie um etwa 40 Deutsche.

Die beiden Gruppen bewarfen sich mit Flaschen, Gläsern, Barhockern. Während der Auseinandersetzungen seien selbst Eisenstangen und Ketten zum Einsatz gekommen. Mehrere Deutsche wurden verletzt, einer von ihnen erlitt eine Wunde am Kopf. Die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" schrieb von einer "Feldschlacht" (Donnerstags-Ausgabe).

Auf dem Video, 2:37 Minuten lang, filmte ein Beobachter von einem Lokal aus, wie die beiden Gruppen in der Straße sich mit den Gegenständen bewarfen. Zumeist sind die Afrikaner im Bild zu sehen. Dann trifft die Polizei auf mehreren Motorrädern ein, die Randalierer rennen fluchtartig davon. Bald kommen weitere Polizeieinheiten und ein Krankenwagen hinzu. Das Video wurde am Montag in Youtube eingestellt.

Der Anlass für die Massenschlägerei ist unklar und soll ermittelt werden, schreibt "Ultima Hora". Die Polizei verstärkte in den folgenden Tagen ihre Präsenz, um neue Zusammenstöße zu verhindern. Dennoch sei es am Wochenende noch vereinzelt zu Zusammenstößen gekommen. Die deutsche Gruppe soll an weiteren Orten sowie in einem Linienbus für Streit gesorgt haben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

wolpas / Vor über 7 Jahren

Ich hatte gedacht,den fliegenden Händlern wurde von der Polizei der garaus gemacht.50 von denen auf der Schinkenstraße,das sagt ja alles.Warscheinlich machen die Hütchenspieler auch so weiter wie immer.Da hat die Polizeipräsenz in der Hauptsaison ja einen super Job gemacht !

Juanan / Vor über 7 Jahren

Esto es la selva.....el turismo de "mierda" en Mallorca y los Africanos sin "papeles" en España.... FUERA INMIGRACION ILEGAL Y FUERA TURISMO BARATO. todos a sus casas.

hans peter / Vor über 7 Jahren

ja,ja die deutschen ueberall geliebt!!

Irene / Vor über 7 Jahren

...na das will ich dort aber nicht erleben