Mai deutlich kälter und trockener

Wechselhaft geht es bis zum Monatsende weiter

Regenwolken am Himmel über den Bergen von Artà.

Regenwolken am Himmel über den Bergen von Artà, aufgenommen am Montag, 27. Mai. Leserfoto: Toni Viejo Gil

Während Deutschland im Regen versinkt, spielt das Wetter auch auf Mallorca verrückt: Der Mai auf der Insel war nach Angaben der Meteorologen viel kälter und auch trockener als normalerweise. Allein in den vergangenen Tagen lagen die Temperaturen um bis zu vier Grad unter dem üblichen Schnitt.

Ungeachtet des Regens, der am Montagabend in Palma aus finsteren Wolken fiel, sind die Niederschläge auf der Insel im Lenz-Monat weitgehend spärlich ausgefallen. In der Inselhauptstadt fiel 60 Prozent weniger Regen als im Schnitt. Statt der üblichen 25,1 Liter pro Quadratmeter waren es bislang nur 9,9 Liter. Selbst wenn es in den letzten Mai-Tagen noch stark schütten sollte, wäre das Regendefizit des Monats nicht mehr auszugleichen.

Kurioserweise wurden inselweit dagegen auch vereinzelte Regenüberschüsse registriert: In Portocolom etwa fielen 182 Prozent mehr Niederschläge als im langjährigen Schnitt: Statt der der üblichen 27,4 Liter waren es 77,4 Liter pro Quadratmeter.

Auch in den kommenden Tagen bleibt das Wetter instabil und zu kühl. Zwar sollen am Dienstag die Temperaturen auf bis zu 25 Grad steigen, doch am Mittwoch werden die Höchstwerte den Vorhersagen zufolge nicht über 20 Grad hinauskommen. Bis Sonntag steigt das Quecksilber dann langsam wieder auf die 23-Grad-Marke.

Das Schauspiel am Himmel bleibt bis Sonntag wechselhaft. Zwar wird die Sonne sich immer wieder einmal sehen lassen, doch aus den Wolken kann stellenweise auch Nieselregen fallen. Die Winde wehen meist aus westlicher Richtung. Die Tieftswerte in der Nacht liegen bei 13 bis 15 Grad. (as) 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mallorca Magazin / Vor über 7 Jahren

@Heidotting, besten Dank für den Hinweis, die Prozentzahl ist definitiv falsch, die Literangaben sind dagegen korrekt. Die Zunahme beträgt also 182 Prozent. Auch wir haben die Angaben wie unsere spanischen Kollegen vom Amt übernommen und nicht mehr nachgerechnet. Unser Fehler!