151.346 Unterschriften gegen Ölsuche

Reichlich Unterstützung für Online-Petition

Ocean-Care-Präsidentin Sigrid Lüber (rechts) und eine Mitarbeiterin des Umweltministeriums in Madrid.

Ocean-Care-Präsidentin Sigrid Lüber (rechts) und eine Mitarbeiterin des Umweltministeriums in Madrid.

Foto: ULTIMA HORA

Mehr als 150.000 Personen haben eine Online-Petition gegen die geplante Ölsuche im balearischen Meer vor Mallorca und Ibiza unterzeichnet. Die Präsidentin der schweizer Umweltschutzorganisation Ocean Care, Sigrid Lüber, übergab die Unterschriftenliste jetzt einer Mitarbeiterin des Umweltministeriums in Madrid.

In der Petition, die auf der Internetseite www.oceancare.org zu finden ist, heißt es unter anderem: "Die Gewässer vor Ibiza und den Nachbarinseln sind ein Naturparadies. Ich bin höchst besorgt über die geplante Ölsuche in diesem sensiblen Lebensraum. Es werden extrem laute Schallkanonen zum Einsatz kommen. Der Lärm ist für Meerestiere tödlich!"

Die Regierung wird aufgefordert, "Managementpläne für sämtliche Risikoszenarien" zu erstellen. "Leisere Ölsuch-Technologien" sollten Pflicht werden. Nachdem Lüber 151.346 Unterschriften übergeben hatte, haben Medienberichten zufolge weitere 30.000 Personen die Petition unterzeichnet.

Ocean Care hat auch ein Video zum Thema veröffentlicht: 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.