Nach dem Waldbrand fallen die Kiefern

Feuerwehr musste Küstenstraße zwischen Andratx und Estellencs zeitweise sperren

Die Feuerwehr räumt die Küstenstraße zwischen Andratx und Estellencs im Südwesten von Mallorca von den umgestürzten Bäumen frei.

Die Feuerwehr räumt die Küstenstraße zwischen Andratx und Estellencs im Südwesten von Mallorca von den umgestürzten Bäumen frei.

Foto: Foto: Michels
Die Feuerwehr räumt die Küstenstraße zwischen Andratx und Estellencs im Südwesten von Mallorca von den umgestürzten Bäumen frei.Die Feuerwehr räumt die Küstenstraße zwischen Andratx und Estellencs im Südwesten von Mallorca von den umgestürzten Bäumen frei.

Die Feuerwehr hat im ehemaligen Waldbrandgebiet zwischen Andratx und Estellenc im Südwesten von Mallorca mehrere Kiefern beiseite räumen müssen, die auf die Landstraße gestürzt waren. Es handelt sich um abgestorbene Bäume, die infolge der stürmischen Windböen und der Regenfluten ihren Halt im Erdreich verloren hatten.

Die Feuerwehr musste die Straße am frühen Montagmorgen sperren. Autofahrer hatten weite Umwege und Verspätungen in Kauf zu nehmen. Erst nach einigen Stunden konnte die Küstenstraße für den Verkehr wieder freigegeben werden. 

Der Waldbrand vom Sommer 2013 hatte in dem Gebiet rund 2400 Hektar Forst- und Buschgelände vernichtet. Danach waren an diversen Stellen Barrieren errichtet worden, um die Bodenerosion durch Regen und Wind zu mindern. Dennoch waren jetzt im jüngsten Sturm mehrere Bäume umgeworfen worden. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Peter / Vor über 5 Jahren

Wir lesen und hören seit diesem Waldbrand nur von den Folgen die uns noch Jahrzehnte beschäftigen werden. Nur was ist eigentlich mit dem Brandstifter von Antratx geschehen ??? Keine Zeile, kein Wort darüber in den Medien - sind hier so viele "Amigos" dass dieser Mann straffrei bleibt. Eine Schande wenn es so kommen würde. Hier sollten die Medien mal nachbohren und die Tat wieder ins Gedächtnis bringen !!!

z