Nach Skandalvideo: Polizei ermittelt

Platja de Palma, Mallorca |
Standbild aus dem Video.

Standbild aus dem Video. Foto: Ultima Hora

Nach Bekanntwerden eines Pornovideos, das an der Playa de Palma auf Mallorca gedreht wurde, hat die spanische Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Das berichtet die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Mittwoch online. Demnach versucht die Polizei die Darstellerin und die Hinterleute des Videodrehs ausfindig zu machen.

Die Aufnahmen waren abends oder nachts am Strand und an der ersten Meereslinie der Playa de Palma entstanden. Das Video zeigt auch zufällige Passanten und Mitarbeiter von Lokalen. Unklar ist, ob sich zum Zeitpunkt des Drehs Minderjährige in der Nähe befanden, die eventuell zu unfreiwilligen Zeugen des Dargestellten wurden.

Die Polizei ermittelt wegen Exhibitionismus und Erregung öffentlichen Ärgernisses. Untersucht wird auch, ob die Aufnahmen zu kommerziellen Zwecken entstanden sind. In diesem Falle muss geklärt werden, ob entsprechende Dreh- und Handelslizenzen vorliegen.

Die Aufnahmen, die ins Internet eingestellt worden waren, zeigen eine Frau beim Sex. Sie und ihr Parter unterhielten sich auf Deutsch. Anschließend lief die Frau die Playa entlang und sprach Passanten an. Sie bat um ein Taschentuch, um sich das Gesicht zu reinigen. Am Ende lieh ihr jemand ein T-Shirt, mit dem sie sich säuberte. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.