Stadt Palma wird in Son Banya aktiv

Son Banya, Palma de Mallorca |
Kämmerjäger bringen die Rattenfallen in Son Banya aus

Kämmerjäger bringen die Rattenfallen in Son Banya aus.

Foto: Foto: Schittelkopp

Die Stadt Palma will etwas für das berüchtigte Drogenviertel Son Banya tun – zumindest was die Rattenplage betrifft. Antònia Martín, die neue Gesundheitsdezernentin, sowie Kammerjäger informierten am Donnerstag die Anwohner der Siedlung bei einem Ortstermin über das Vorgehen.

Die größte Sorgen der Bewohner ist, dass eines der zahlreichen Kinder, die in der Barackensiedlung leben, durch das Rattengift zu Schaden kommen könnte. Es werden nun Giftköder und Fallen ausgebracht, um der Schädlinge Herr zu werden.

Nach zehn Tagen legen die Kammerjäger eventuell Gift nach. Die Fallen lassen sich nur mit einem Schlüssel öffnen und werden an schweren Betonplatten befestigt, damit Kinder sie nicht wegtragen können. Seit 2008 konnten sich die Nagetiere in Son Banya unbehelligt vermehren, während in anderen Vierteln der Inselhauptstadt zweimal jährlich die Kammerjäger durchgehen.

Son Banya hat auch als Dorgenumschlagplatz von Mallorca traurige Berühmtheit erlangt. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.