Monument soll ins Museum

Parque de la Feixina, Palma de Mallorca |
Ehemaliges Kriegsdenkmal im Sa-Feixina-Park.

Ehemaliges Kriegsdenkmal im Sa-Feixina-Park.

Foto: Foto: Miquel Ángel Cañellas

Die linke Rathausmehrheit in Palma will das umstrittene Kriegsdenkmal im Sa-Feixina-Park abreißen und in ein Museum schaffen lassen. Das sagte die Sprecherin der Stadt, Neus Truyol. Derzeit seien Techniker damit beauftragt zu überprüfen, wie die Steinsäule, als Ganzes bewegt werden könne. "Sie wird nicht im öffentlichen Raum bleiben", betonte Truyol.

Die Opposition und der Verein der Altstadtbewahrer protestierten gegen das Vorhaben. Das Denkmal für die gefallenen Seeleute des Kriegsschiffes "Baleares" sei zudem 2010 für alle Opfer von Krieg und Diktatur umgewidmet worden. Ein Abriss sei Geldverschwendung. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.