0

Ein Wohnungsbrand in Cala Rajada hat in der Nacht auf Sonntag, 11. Oktober, schweren Sachschaden angerichtet. Zwei Personen hatten Rauch eingeatmet, mussten aber nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Laut der Tageszeitung Ultima Hora soll das Feuer im Carrer Sant Andreu im zweiten Stock ausgebrochen sein. Die Bewohnerin befindet sich derzeit auf einer Reise. Die Ursache ist noch unklar. Für Verwunderung bei den Ermittlern sorgt die Tatsache, dass es im August in der gleichen Wohnung schon einmal gebrannt hatte. Möglicherweise sei Brandstiftung im Spiel, hieß es.

Ähnliche Nachrichten

Insgesamt wurden vier Wohneinheiten beschädigt und sind teilweise unbenutzbar geworden. Die Mehrzahl der Betroffenen konnte mittlerweile aber wieder zurückkehren. (mic)