Einsturzgefährdetes Gebäude in Palmas Zentrum geräumt

Palma de Mallorca |
Die Einwohner des Hauses in der Calle Sindicato im Herzen von Palma de Mallorca wurden evakuiert, das Schuhgeschäft im Erdgescho

Die Einwohner des Hauses in der Calle Sindicato im Herzen von Palma de Mallorca wurden evakuiert, das Schuhgeschäft im Erdgeschoss geschlossen.

Foto: Foto: A. Sepúlveda

Die Lokalpolizei und die Feuerwehr haben am Freitag ein Wohnhaus mitten im Herzen von Palma de Mallorca geräumt. Das Gebäude ist akut einsturzgefährdet. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online.

Das Haus in der beliebten Einkaufsstraße Calle Sindicato in der Nähe von der Plaça Major war im Jahr 1888 errichtet worden und hat vier Stockwerke. Nachbarn aus der Straße hatten sich schon seit längerer Zeit über den ruinierten Zustand des Hauses beschwert. In den vergangenen Monaten hatte sich sein Zustand alarmierend verschlechtert. Scheinbar haben die vergangenen Regenfälle die Struktur des Hauses nun noch weiter angegriffen.

Zwei Familien mussten umgesiedelt werden, sieben Hunde wurden ins Tierheim Son Reus gebracht. Auch das Schuhgeschäft im Erdgeschoss des Gebäudes wurde geschlossen.

 In den kommenden Tagen wird das Rathaus das Gebäude genau überprüfen. (somo)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Dieter / Vor über 5 Jahren

Zwei Familien, sieben Hunde - da merkt man schon, dass irgendwas nicht stimmt. Warum ist die Sindicato dann nicht an dieser Stelle großräumig abgesperrt? Soll das Gebäude erst den Fußgängern auf den Kopf fallen? "Akute Einsturzgefahr" kann da nicht bestehen, denn ich bin heute dort langgelaufen und es standen weder Warnschilder noch sonstwas. Vermutlich wollte man die "Sieben Hunde mit ihren zwei Familien" dort raushaben.