Chenoa posiert nackt für Interviú

Madrid |
Sängerin Chenoa kann sich sehen lassen.

Sängerin Chenoa kann sich sehen lassen.

Foto: Foto: Interviú / Ultima Hora

Das man mit 40 noch lange nicht zum alten Eisen gehört, zeigen die Zeitschrift Interviú und die auf Mallorca lebende Sängerin Chenoa. Das bekannte spanische Boulevard-Medium schmückt sich zum Jubiläum auf der Titelseite mit einem Nacktfoto des gleichaltrigen Popstars.

Wie es heißt, hatte sich die gebürtige Argentinierin 15 Jahre lang den Angeboten von Interviú verweigert, ging nun aber zum runden Geburtstag darauf ein. "Meine Brüste sind zwar klein, gefallen mir aber sehr gut. Ich habe eine schlanke Taille und viel Hintern, mein Körper ist sehr sexy", so die Sängerin ganz unbescheiden. Wer das Interview mit ihr lesen und sich weitere Fotos aus der Serie zu Gemüte führen will, sollte am Kiosk die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift kaufen.

Sie ist übrigens nicht nur für ihre erotischen Aufmacherseiten bekannt, sondern hat sich auch Verdienste um den investigativen Journalismus erworben. Der Grund: In der Übergangszeit nach dem Ende der Franco-Diktatur konnten sich die respektlosen Boulevard-Medien mehr erlauben als traditionelle Zeitungen – zum Beispiel, wenn es um Kriminalfälle und deren politische Verwicklungen ging. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Heinz / Vor über 4 Jahren

"Meine Brüste sind zwar klein, gefallen mir aber sehr gut." sagt sie. Süß, keine Frage.